Liebesmöbel machen den Sex um viele Varianten reicher!

Normalerweise sucht man Möbel für das Wohn-, Ess- oder Schlafzimmer. Wobei Vielen bei Letzterem ein leichtes Schmunzeln über die Lippen kommen dürfte. Schweifen doch die Gedanken gleich in Richtung neues Bett und was man darin so alles anstellen könnte ab ...

Doch STOP: Es geht hier nicht um normale Möbel, es geht um Liebesmöbel bzw. Erotikmöbel – lasst uns bitte erst einen Blick zurück in die Geschichte werfen:

Liebesmöbel wurden bereits vor Jahrhunderten konstruiert, gebaut und verwendet. Insbesondere taten sich hier Adelige hervor, deren erotische Geheimnisse nicht unentdeckt blieben und auch urkundlich erwähnt sind. So kommt hier Englands König Edward VII ins Blickfeld. Sein sexueller Appetit war legendär. Er entwarf spezielles Sex Furniture (Erotikcouch) deren genaue Anwendung teilweise noch heute nicht geklärt ist. Selbst Fachleute können heute hierzu keine Anleitung/Erklärung geben. Bei ihm war es ganz klar, er brauchte zur sexuellen Stimulierung auch Sexmöbel, um in seiner Leidenschaft so richtig auf Touren zu kommen.

Schon damals war es selbstverständlich, dass nur hochwertige Materialien Verwendung finden konnten. Leder oder Lackoberflächen waren dafür wie geschaffen, auch um dem persönlichen Fetisch genüge zu tun. Berührungen mit der nackten Haut lösten einen Schauer der Erregung aus. Diese erotischen Vintage Möbelstücke waren damals so individuell wie die Neigungen und Leidenschaften.

Und HEUTE?

Heute haben nicht nur Adelige oder Ritter die Möglichkeit Ihre triebhaften Träume und Fantasien bezüglich der Einrichtung Ihres Mobiliares Wirklichkeit werden zu lassen. Ob Ihr Platz für ein eigenes Spielzimmers für Erwachsene habt oder ob Ihr nur ein Vintage Möbelstück für Euere Liebesspiele sucht. Die Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos.

Sicher, es ist schon eine ganz schöne Aufgabe hochwertige, einschlägige Möbelstücke im Internet zu finden. Meistens werden daher ganz normale Möbel (Stuhl, Sessel, Sofa) aus dem Wohnzimmer einfach zweckentfremdet, oder sie sind fern jeglichem ästhetischen Anspruchs. Diese Liebesmöbel dann entsprechend den Vorstellungen auszustatten setzt nicht nur eine gute Planung und handwerkliches Geschick voraus. Hier sollte auch insbesondere auf das Material und die Güteklasse des ‚Zubehörs’ geachtet werden. Die Qualität der Fesseln, Handschellen, Karabiner oder Ketten muß ohne Zweifel von entsprechender Güte sein. Ebenfalls ist auf standfeste Untergründe uns sichere Orte der Befestigung zu achten. Gerade für Bänke oder eine Liebesschaukel ist dies zwingend notwendig um ein eventuelles Verletzungsrisiko so gering wie möglich zu halten.

Die wichtigsten Eigenschaften von Erotik Möbeln sind einfach auf einen Nenner gebracht: Erotisch anziehend, individuell anzupassen, qualitativ hochwertig – fertig.

Für uns gibt es diesbezüglich keine Kompromisse. Nur so gelingt es sich in die Welt der Ungezwungenheit und des intensiven Empfindens fallen zu lassen.

Wir unterscheiden in folgende Gruppen:

Liebesschaukel
Eine Liebesschaukel erlaubt Sexspiele in nahezu jeder Stellung. Mann oder Frau kann sich auf Bauch oder Rücken in jeder erdenklichen sexy Position in oder auf die Schaukel legen. Damit sind alle wichtigen Körperstellen frei zugänglich für den Partner oder die Partnerin. Die bewegliche Montage der Liebesschaukel ermöglicht es dem aktiven Partner sein Objekt der Begierde nach seinen Vorstellungen frei beweglich zu positionieren und zu benutzen. So wie Beide es mögen.

Sling
Es handelt sich hierbei um eine anatomisch geformte Matte aus Leder oder Latex, welche an den vier Ecken grosse Ösen besitzt. An diesen Ösen sind bewegliche Ketten oder Seile befestigt die oben an der Zimmerdeckeoder an einem Gestell befestigt sind. Diese Art Sexliege (Sling) eignet sich für alle Paarkonstellationen:
Mann/Mann, Mann/Frau, Frau/Frau
 
Wenn Du zum großen Kreis der Menschen gehörst, die zwar neugierig, aber immer noch unsicher sind, ob ein Sexmöbel oder eine Liebesschaukel das richtige Spielzeug für Dich ist - kein Problem. Dann  zeigen Dir unzählige Filme oder Bilder im Internet oder bei einschlägigen Händlern welche ungeahnten Möglichkeiten sich Dir dadurch eröffnen.